Über uns

Über Hôtel Nouvelle

Logo Hotel Nouvelle ZW

Das Hôtel Nouvelle ist ein echtes Familienunternehmen. Es wird von der Familie Neijenhuis geführt. Sie eröffneten das Hotel 2018 nach einer 5-jährigen gründlichen Renovierung. Das Hôtel Nouvelle ist ein Hotel mit charmanten Zimmern im englischen Innenausbau in einem renovierten monumentalen Gebäude von 1895. Das Hotel befindet sich im Zentrum von Arnheim in der Rijnstraat 74. Ein ausgezeichneter Ort für Freizeit- und Geschäftsreisende, die eine gute Übernachtung mit Frühstück suchen.

Das Hotel liegt in der Nähe von verschiedenen Restaurants, Cafés, Geschäften und städtischen Unterhaltungseinrichtungen wie Theater und Kino. Das Hôtel Nouvelle liegt in der Nähe der Veluwe, einer malerischen Landschaft mit schönen Wäldern, weiten Heideflächen, Schafherden und sanft fließenden Bächen.

Der Bahnhof und der Busbahnhof sind nur fünf Gehminuten vom Hotel entfernt. Das Hotel befindet sich in einer autofreien Zone, weshalb wir keine Parkplätze anbieten. Auf der Seite Parken finden Sie weitere Informationen zum Parken in der Nähe. Möchten Sie Ihr Fahrrad abstellen? Fragen Sie nach unseren Möglichkeiten, wir informieren Sie über unsere Möglichkeiten, Ihr Fahrrad in der Nähe oder in unserem Hotel zu parken.

Buchen Sie Ihren Aufenthalt bei uns und genießen Sie eine gute Nachtruhe und beginnen Sie den nächsten Tag mit einem luxuriösen Frühstück im englischen Stil mit holländischem Touch.

Historie

Hotel Nouvelle 3D

Etwas Geschichte über das Gebäude, in dem sich das Hôtel Nouvelle befindet. Dieses Gebäude wurde vom Architekten J.W. Boerbooms entworfen. 1896 erstellte er einen Bauplan für Herrn W.A. Doorman. Derselbe Architekt hat die Fassade der Eusebiuskirche für die Restaurierung nach dem Zweiten Weltkrieg entworfen. Er entwarf auch das St. Elisabeth Gasthuis, ein markantes Gebäude in Arnheim.

Boerbooms war Schüler von P.J.H. Cuypers, für den er als Supervisor beim Bau seiner Kirche in Brüssel tätig war. In seinem eigenen Werk zeigte er jedoch durch einen starken Einfluss der spätniederrheinischen Gotik mehr Verwandtschaft mit dem Werk von Alfred Tepe und der St. Bernulphus-Gilde.

Ab 1894 restaurierte er den Chor der St. Eusebiuskirche in seiner Heimatstadt Arnheim. (Bild von Fruggo, 2004)

Aus der Hand von Boerbooms sind sechs Kirchen bekannt, von denen die Sint-Werenfridus-Kirche in Zieuwent (1899 fertiggestellt) als sein bestes Werk gilt. Weitere berühmte Werke sind die O.L. Vrouw Visitatie-Kirche in Velp, der Sint-Willibrordus in Vilsteren und die Marienkirche in Apeldoorn. Die letzte wurde von Jos.Th.J.Cuypers und Jan Stuyt wegen Boerbooms frühem Tod” vervollständigt. Für die Gemeinde Sint-Martinus in Sneek, dem Geburtsort seiner Frau, entwarf Boerbooms eine Friedhofskapelle. Seit der Restaurierung im Jahr 1995 beherbergt diese Kapelle einige Buntglasfenster aus der geschlossenen Sint Martinus-Kirche in Foxham. Boerbooms entwarf auch mehrere Schulen und das Elisabeths Gasthuis in Arnheim. In diesem letzten Gebäude wandte er den Stil der Neorenaissance an.

Johannes Wilhelmus Boerbooms (Arnheim, 7. November 1849 – Scheveningen, 8. Juli 1899)